Taufe/Segnungen

«Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist: Jesus Christus»

1. Korintherbrief 3, 11

Taufgottesdienst

Los geht's

Wenn sie Ihr Kind taufen lassen möchten, so setzen Sie sich mit Pfarrer Matthias Schüürmann in Verbindung.
Bei diesem ersten Kontakt können die Vorbereitungen zur Taufe und der Taufgottesdienst miteinander besprochen werden. Dies gilt übrigens auch, wenn Sie selber sich taufen lassen möchten http://justcougars.com/.

Zu den Kontakten

Taufe oder Segnung?

Die Reformierte Landeskirche Aargau kennt sowohl die Kindertaufe, wie auch die Kindersegnung. Auch wenn die beiden Handlungen sich unterscheiden, sind sie dennoch gleichwertig. Mit der Taufe, sowie der Segnung, wird dem Kind der Segen Gottes, sein „Ja“ zugesprochen.

Voraussetzungen

Um ein Kind in der reformierten Kirche taufen zu lassen, sollten in der Regel beide Eltern Mitglied einer anerkannten christlichen Kirche sein. Ein Elternteil muss der reformierten Kirche angehören. 
Gotte und Götti kann werden, wer einer christlichen Konfession angehört (Mitglied einer Kirche die dem Weltbund der Kirchen angeschlossen ist) und religiös mündig ist.

UA-57217575-1